MEDEA Awards 2016

MEDEA Awards 2014

Die Auszeichnungen und Preise für das Jahr 2016 sind:

Der MEDEA Award für Bildungsmedien aus der Praxis
Mit diesem Preis wird der beste Beitrag von Lehrpersonen, Schülern, Lernenden, Eltern, Professoren oder Vertretern (Einzelpersonen oder Organisationen) der Bildungsebenen Grundschule, Sekundarstufe, Hochschule, Erwachsenenbildung und/oder Berufsausbildung ausgezeichnet.
Der MEDEA Award für professionell produzierte Bildungsmedien
Dieser Preis wird den besten professionellen Bildungsmedien verliehen, die von professionellen bzw. semiprofessionellen Produktionsstätten, wie z.B. Rundfunkanstalten, professionellen Multimedia-Produzenten oder -Verlagen, professionellen Webdesignern, Medienabteilungen größerer Institutionen oder Organisationen, wie z.B. Hochschulen, staatlichen Behörden, privaten Firmen, internationalen Institutionen und Organisationen usw. eingereicht werden.
Der Preis für mediengestütztes Fremdsprachenlernen
Dieser Preis wird für den Beitrag verliehen, der am besten die herausragende Mediennutzung zur Förderung und Innovation im Lehren und Lernen von Fremdsprachen veranschaulicht.
Der Preis für mediengestützte naturwissenschaftliche Bildung
Dieser Preis wird für den Beitrag verliehen, der am besten die herausragende Mediennutzung zur Förderung und Innovation naturwissenschaftlicher Bildung veranschaulicht. Dieser Preis wird durch das Projekt „Inspiring Science Education“ gefördert.
Der Preis für die beste Mediennutzung in der Hochschullehre
Dieser Preis wird für den Beitrag verliehen, der am besten die herausragende Mediennutzung zur Förderung und Innovation in der Hochschullehre veranschaulicht.
Der Preis für Europäische Zusammenarbeit in der Produktion von Bildungsmedien
Mit diesem Preis werden herausragende Produktionen im Bereich der Bildungsmedien und Projekte ausgezeichnet, die das Produkt einer länderübergreifenden Zusammenarbeit (mind. 2 Partnerländer der Europäischen Union) bilden. Dieser Preis wird im Namen der Europäischen Kommission verliehen.
Der Sonderpreis der MEDEA-Jury
Die Jurymitglieder können nach eigenem Ermessen, als Würdigung einer außergewöhnlichen Innovation im pädagogischen oder technischen Design, einen Sonderpreis für eine bestimmte Methode oder Produktion vergeben

Reichen Sie jetzt Ihren Beitrag ein und nehmen so am Wettbewerb teil!

Jährliche MEDEA Awards offen für Beitragseinreichung und Verleihung in neuen Preiskategorien

MEDEA statuette

Die jährliche Verleihung des MEDEA Awards für 2016 wurde Anfang Juli mit der Nachricht der Verleihung neuer Preiskategorien und der Erinnerung an die Deadline für Beitragseinreichungen bis 30. November 2015 bekanntgegeben. Ziel dieses bereits zum 8. Mal jährlich stattfindenden Wettbewerbs ist die Förderung von Innovation und guter Praxis beim Einsatz von Medien (Audio, Video, Grafik und Animation) in der Bildung. Die Finalisten werden zur Media & Learning Conference vom 10. bis 11. März 2016 in Brüssel eingeladen, da dort auch die Verleihung des MEDEA Awards stattfindet. Die Auszeichnungen der MEDEA Awards 2016 werden in zwei Hauptkategorien und fünf weiteren Preiskategorien vergeben:

  • Der MEDEA Award für Bildungsmedien aus der Praxis
  • Der MEDEA Award für professionell produzierte Bildungsmedien
  • Der Preis für mediengestütztes Fremdsprachenlernen
  • Der Preis für mediengestützte naturwissenschaftliche Bildung, gefördert durch das Projekt „Inspiring Science Education“
  • Der Preis für die beste Mediennutzung in der Hochschullehre
  • Der Preis für Europäische Zusammenarbeit in der Produktion von Bildungsmedien
  • Der Sonderpreis der MEDEA-Jury

Für weitere Informationen zur Einreichung Ihres Beitrags, klicken Sie bitte auf die Seite Über MEDEA und Teilnahme!.

“Digital Prevention Platform” und “Un autre monde / Eine andere Welt” gewinnen Hauptpreise bei MEDEA Awards 2014

Der 2014 MEDEA Award für Professionell Produzierte Bildungsmedien ging an The Digital Prevention Platform, ein Multimedia-Programm, produziert von Saffron Interactive Ltd für die AVA (Service Against Violence and Abuse) in Großbritannien, das sich mit der Prävention von Gewalt jeglicher Form gegen Frauen und Mädchen beschäftigt. Der Gesamtpreis für den MEDEA Award für Bildungsmedien aus der Praxis ging an Un autre monde/Eine andere Welt, eine gemeinsame Produktion des Albeck Gymnasiums in Sulz, Deutschland und des Frédéric Hartmann Collège in Münster, Frankreich.

Die Gewinner wurden während der MEDEA Awards Verleihung im Rahmen der Media & Learning-Konferenz im flämischen Ministerium für Bildung und Ausbildung in Brüssel angekündigt. In diesem Jahr gab es 237 Einreichungen aus 29 Ländern.


All the MEDEA Awards 2014 Finalists


Mehr über die MEDEA Awards 2014 Gewinner und die Finalisten in den aktuellen Pressemitteilungen.


Media and Learning Association